Mag. Stephan Weinberger
Finanz- und Vermögensberatung
 
Gaadnerstraße 18B
2371 Hinterbrühl
Tel & Fax 02236 45 074
  Persönliches > Curriculum Vitae








CURRICULUM VITAE

Geboren in Wien vor langer, langer Zeit, genau genommen, am 29. November 1948, also im Sternzeichen des lebens- und reiselustigen Schützen. Wohlbehütet aufgewachsen im weinseligen Grinzing (seither mit einer schweren Heurigenliederallergie geschlagen). Glanzlose Schulzeit und
1968 - Aufnahme des Studiums der ‚Sozial- und Wirtschaftswissenschaften‘ an der Juridischen Fakultät der altehrwürdigen Universität Wien.
1973 - Ablegung der Diplomprüfung mit Auszeichnung und Sponsion. Aufgrund des unerwartet guten Studienerfolges, Zuerkennung eines Begabtenstipendiums seitens der Republik Österreich, das in der einmaligen Auszahlung von öS 5.000,- bestand. Schwer von Amors Pfeilen getroffen, wurde der Betrag sofort in eine Schiffspassage nach Brasilien investiert. Er reichte gerade für die damals noch über den Atlantik verkehrenden Linienschiffe.
Ganz im Banne des mich damals ungemein faszinierenden Landes, erfolgte
1975 die Übersiedlung in die damalige Kaffeemetropole Londrina im südbrasilianischen Bundesstaat Paraná. Werkvertrag der Planungsabteilung der aufstrebenden Universität Londrinas.
Verehelichung mit der brasilianischen Pianistin Margarida Maria de Oliveira Furtado.
Nach einer fantastischen, mehrmonatigen Südamerikarundreise, Übersiedlung nach Curitiba, die Hauptstadt des Bundesstaates Paraná, und Mitarbeit in einer Sonderabteilung des bundesstaatlichen Planungssekretariats.
1977 wieder Rückkehr nach Österreich und Anstellung bei der traditionsreichen CREDITANSTALT (wo ist sie geblieben?). Zweijährige Bankausbildung ‚on the job’ in Zweigstellen und allen Bankbereichen mit Spezialisierung auf das Kreditgeschäft, um danach in der zentralen Kreditabteilung zur Betreuung von Großkreditkunden und Zweigstellen eingesetzt zu werden.
1978 - Geburt von Tochter Marcia Christina, die heute in Rio de Janeiro lebt und dort als Diplomingenieurin arbeitet.
1979 - Geburt von Sohn Carlos Alexander, der heute mit seinem LAPerl, seiner Lebensabschnittspartnerin, in Sao Paulo wohnt und als Logistikexperte werkt.
1980 - Wenig angetan vom Bankenalltag, erfolggekrönte Bewerbung für die von der WKO ausgeschriebene Stelle eines Handelsdelegierten-Assistenten an der Österreichischen Außenhandelsstelle im aufregenden Rio de Janeiro. Übersiedlung an die Copacabana. Schöne, sehr lehrreiche und interessante Zeit!
1984 - Beendigung des Dienstverhältnisses mit der Außenhandelsstelle zur Realisierung eines lang gehegten Traumes: Betrieb eines Hotels in tropischen Strandgefilden. Nach dem Motto, Träume sind dazu da, um verwirklicht zu werden,
1985 Umsetzung ds. im romantischen, damals noch weltabgeschiedenen und sehr urigen Fischerdorf Arraial d’Ajuda, nächst dem historisch bedeutsamen Städtchen Porto Seguro in Nordost-Brasilien (hier erfolgte im Jahre 1500 die Entdeckung und Landnahme durch die portugiesische Krone). Aufbau und Leitung des herrlich gelegenen HOTEL-POUSADA BRISAS, der damals besten Bleibe weit und breit.
Nebenbei mehrjährige Betreibung eines privaten Entwicklungshilfeprojektes im nahegelegenen und erfrischend urtümlichen Dorf Vale Verde. Mit primär in Österreich organisierten Spendengeldern, Bau eines multifunktionalen Vereinsgebäudes für die Einwohner, ebenda Installierung des öffentlichen Telefonpostens sowie Errichtung des Wasserturmes zur Versorgung des kleinen Dorfes.
1993, zum Zwecke der nationalen und internationalen Promotion dieses wunderschönen Küstenstrichs, Gründung und Aufbau des Hotelpools ‚ARRAIAL-top‘, in dem die besten Hotelanlagen des Dorfes Arraial d‘Ajuda vertreten waren und sind.
1996 - Nach zehn arbeits- und ereignisreichen Jahren verblasste der tropische Traum und stieg die Sehnsucht nach Jahreszeiten und wanderbaren Alpen, daher Rückkehr nach Österreich, wo ich mich - aufgrund meiner Lebens- und Berufserfahrung - entschied, als selbständiger Berater im Finanzbereich tätig zu werden. Start der Ausbildung beim damals marktbeherrschenden ‚Allgemeinen Wirtschaftsdienst - AWD‘, doch wurde mir bald klar, dass seriöse Finanzberatung nicht i.R. eines Strukturvertriebes umsetzbar ist. Niederlassung in der Hinterbrühl und Ausbildung zum Vermögensberater.
1998 - Erlangung des Gewerbescheines und Eröffnung meines eigenen Finanzberatungsbüros in 2371 Hinterbrühl, Gaadnerstraße 18 b, aber auch Mitarbeit am Aufbau der neuen Vermögensberatungskanzlei ALINAS in Wien, in Kooperation mit der EURO INVEST BANK AG.
Vermählung mit meiner langjährigen Herzensdame und Gefährtin durch dick, dünn, hoch und tief, der Rechtsanwältin Dr. Renate Böhm.
2001 - Aufgrund des zunehmenden Erfolges, beschloss das ALINAS-Team, die Kooperation mit der EURO INVEST BANK AG zu lösen und eine eigene Bürogemeinschaft zu gründen. So entstand am Wiener Schottenring die Firma CIS-VermögensManagement.
2003 - Zur Erlangung einer höheren Lebensqualität und der größtmöglichen Unabhängig- und Selbständigkeit bei Ausübung meiner Tätigkeit, Verkauf meiner Anteile an der Firma CIS-VermögensManagement und Konzentration der Geschäftstätigkeit auf die eigene Finanzberatungskanzlei in der ‚göttlichen Brühl’ (Beethoven). Die Arbeitsschwerpunkte Vorsorge, Investment und Finanzierung, gaben dieser den gar trefflichen Kurznamen: VIF.

2008 - Aufgrund hervorragender Beratungsqualität und -ergebnisse sowie hoher Kundenzufriedenheit, aus rd. 2000 Vermögensberatern in ganz Österreich in das Fachgremium der 35 Top-Berater des Finanzproviders ARICONSULT gewählt.

2010 - Mitbegründer der GRÜNEN Hinterbrühl und nebenberuflich politisches Engagement zur Erhaltung des Wohnjuwels Hinterbrühl.

2011 - im Oktober Angelobung zum Gemeinderat der Marktgemeinde Hinterbrühl, seit

2015 Obmann der GRÜNEN Hinterbrühl und als geschäftsführender Gemeinderat Mitglied des Gemeindevorstands.

In der kargen Freizeit findet man mich - wenn ich nicht gerade in schmerzhafte Yogapositionen hineinlächle - als Wanderer, Radfahrer oder Langläufer in unserer herrlichen Natur, aber auch gerne im Kino, im Theater (besonders gern im Mödlinger Stadttheater mit durchwegs ausgezeichneten Produktionen) und im Kreise von Schmähführern.

 
Webdesign Isa Hauer